Donnerstag, den 18. Dezember 2014

Um 11:44 wurden die Ampflwanger Feuerwehren zu einem Brandmeldealarm in der Fa. Prenneis gerufen. Da es sich um einen Fehlalarm handelte, konnte kurz danach die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Sonntag, den 26. Oktober 2014 um 05:44 Uhr

Zum zweiten Mal heulten in der Nacht vom 25. auf 26. Oktober die Sirenen in Ampflwang, diesmal wurde zu einem Brandmeldealarm im Robinsonclub alarmiert. Vor Ort konnte ein Brand im Müllcontainer beim Lieferanteneingang festgestellt werden. Als Vorsorgemaßnahme bezog Pumpe Aigen bei den Hydranten auf der anderen Gebäudeseite Stellung, um im Bedarfsfall rasch eine Zubringerleitung zum Brandobjekt herstellen zu können. Der Brand wurde unterdessen von der FF Schlagen gelöscht, anschließend wurde der Müllcontainer von der FF Ampflwang als Vorsichtsmaßnahme vom Gebäude weggezogen. Zudem wurden die verrauchten Räume und Gänge mit zwei Hochleistungslüfter wieder rauchfrei gemacht. Die mit 13 Mann ausgerückte FF Aigen konnte den Einsatz um 07:02 beenden.

Dienstag, den 07. Jänner 2014

Um 13:12 wurden die drei Ampflwanger Feuerwehren zu einem Brandmeldealarm in die Firma Topalit gerufen. Einsatzgrund war eine gebrochene Dampfleitung, somit war kein Eingreifen seitens der Feuerwehren erforderlich. Die FF Aigen war mit 9 Mann im Einsatz und konnte kurze Zeit später wieder einrücken.

 

Samstag, den 22. März 2014

Um 12:51 alarmierten die Sirenen die drei Ampflwanger Feuerwehren zu einem Glimmbrand in der Firma Topalit.