Kurz vor 14 Uhr wurden die Feuerwehren des Pflichtbereiches Ampflwang zu einem Brandmeldealarm in einem Hotelbetrieb alarmiert. Die Erkundung ergab, dass ein Melder aufgrund von Staubentwicklung den Alarm ausgelöst hat. Nach kurzer Kontrolle konnten die Feuerwehren nach ca. 30 Minuten wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken. Die FF Aigen war mit 11 Mann im Einsatz.

Um 20.12 wurden die Feuerwehren des Pflichtbereiches Ampflwang zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb alarmiert. Im Lagerbereich hat ein Brandmelder ausgelöst. Nach einem Kontrollgang konnten die Feuerwehrkameraden wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken. Die FF Aigen war mit 21 Mann und 2 Fahrzeugen ca. 30 Minuten im Einsatz.

Erneut wurden wir am 17.8.2020 um 09.15 zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb alarmiert. Mit einem Stapler wurde ein Linearmelder irrtümlich ausgelöst. Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen konnte der Einsatz nach ca. 30 Minuten beendet werden. Die FF Aigen war mit 11 Mann/Frau und 2 Fahrzeugen vor Ort.

Um 15.39 wurden die Feuerwehren des Pflichtbereiches Ampflwang zu einem Brandmeldealarm in einem Hotel alarmiert. Beim durchgeführten Kontrollgang konnte keine Ursache festgestellt werden, so dass von einem Täuschungsalarm ausgegangen wird. Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz beendet. Die FF Aigen war mit 10 Mann/Frau und 2 Fahrzeugen im Einsatz.

Kurz vor Mittag wurden die Feuerwehren des Pflichtbereiches Ampflwang zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb gerufen. Bei Wartungsarbeiten wurde die BMA ausgelöst. Nach ca. 30 min. war der Einsatz beendet. Die FF Aigen war mit 13 Mann und 2 Fahrzeugen vor Ort.