Am 31.5.2019 feierte unser Feuerwehrkurat Pfarrer KSR Siegfried Schwitalski seinen 90. Geburtstag. Im Rahmen einer Festmesse, welche durch Altbischof Maximilian Aichern zelebriert wurde, wurde der Jubilar entsprechend geehrt. Im Anschluss gab es im Pfarrgarten eine Agape, wo auch die Gratulationen erfolgten.

Eine gemütliche Wanderung führte die Kameraden mit ihren Partnern und Kindern bei traumhaftem Wetter vom Feuerwehrhaus über Lukasberg und den Hausruckwald zum "Wirt in der Rödt". Nach ca. 2stündigem Marsch konnte dort die wohlverdiente Jause genossen werden und der Tag klang gemütlich aus.

 

Am 27.2.2019 besuchten die 3. und 4. KLassen der VS Ampflwang die FF Aigen. Im Feuerwehrhaus zeigten wir vorab den Kindern einen Film über die Feuerwehrjugend und erzählten ihnen einiges zum Thema Feuerwehr. Anschließend durften die Kinder die Geräte selbst probieren - Ein besonderer Spaß war das Spritzen mit der Kübelspritze oder das Ausprobieren der Atemschutzmaske. Die Bilder der Wärmebildkamera brachten die Kinder ins Staunen. Nach einer kurzen Stärkung erfolgte noch eine Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto, bevor es zurück in die Schule ging. Ein herzlicher Dank an die Lehrkräfte, die diesen Besuch mit den Schülern ermöglicht haben.

 

Nachdem unser bisheriges KLF-A (Baujahr 1992) schon sehr reparaturanfällig ist, wurde 2018 beschlossen um ein neues Fahrzeug anzusuchen. Die notwendigen Vorarbeiten und Ansuchen sind erledigt, die Förderung seitens des Landesfeuerwehrkommandos wurde bereits genehmigt. Die Zustimmung des Gemeinderates wird demnächst erfolgen. Bereits im Vorfeld wurden Fahrzeuge verschiedener Hersteller besichtigt und die Wünsche und Anforderungen der Feuerwehr miteingebracht. Nach dem positiven Gemeinderatsberschluss kann die Ausschreibung erfolgen. Die Lieferung des Fahrzeuges ist für Jahresmitte 2020 geplant.

Im abgelaufenem Jahr hatte die FF Aigen 33 Einsätze abzuarbeiten. Inklusive Übungs-, Schulungstätigkeit und Jugendarbeit wurden ca. 6.800 ehrenamtliche Stunden geleistet. Die durchschnittliche Mannschaftsstärke bei den Einsätzen betrug 12 Mann, bei den Übungen 14 Mann. 5 Jugendliche wurde neu in die Jugendgruppe aufgenommen, 3 Kameraden wechselten von der Jugendgruppe zu den Aktiven. Befördert wurden Fuchsberger David, Krüger Lukas und Lindner Julian zum Feuerwehrmann, Maria Hehenfelder zu Oberfeuerwehrfrau. Für 50jährigem Dienst in der Feuerwehr wurde Rudolf Holl sen. mit der Verdienstmedaille des Landes OÖ ausgezeichnet. Die Bezirksmedaille III Stufe erhielten Schendl Joachim, Holl Rudolf jun., Fuchsberger Gerhard, Jungwirth Markus, Bernhard Brandstetter und Holl August. Der langjährige Jugendbetreuer E-OBI Norbert Fuchsberger wurde mit dem Verdienstzeichen des Bundesfeuerwehrverbandes, III Stufe ausgezeichnet. Bürgermeisterin Monika Pachinger und Abschnittskommandant BR Alois Lasinger bedankten sich für den Einsatz der FF Aigen.