Den Abschluss der Bewerbssaison bildete der Landesbewerb in Rainbach im Mühlkreis. Leider meinte es der Wettergott nicht gut und so mussten der Bewerb in Silber und der Staffellauf bei strömendem Regen absolviert werden. Mit einer durchschnittlichen Leistung konnte sich die Jugendgruppe in die Bewerbspause verabschieden.

Beim diesjährigen Bezirksbewerb konnten folgende Jungfeuerwehrmitglieder das Leistungsabzeichen erreichen:

Bronze: Reumair Antonia

Silber: Holl Phillip und Huemer Chiara

Beim heutigen Bewerb war der "Wurm drinnen". Viele Fehler und eine schlechte Angriffszeit verhinderten einen Platz im Mittelfeld.

Diesmal konnte die schlechte Leistung der Vorwoche mit einem fehlerfreien Lauf ausgebessert werden. In Bronze wurde der 12. Rang, in Silber der 11. Rang erreicht.

Erfolgreich konnte der Bewerb in Steindorf absolviert werden. In Bronze und Silber konnte in der 1. Klasse je ein 14. Rang erzielt werden.