Beim abschließenden Landesbewerb in Hirschbach im Mühlkreis erreichte die Jugendgruppe folgendes Ergebnis in Bronze.

Beim Bezirksbewerb erreichte die Jugendgruppe die Leistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber mit zwei guten Leistungen.

Stark ersatzgeschwächt startete die Jugendgruppe unter wiedrigsten Bedingungen beim Abschnittsbewerb in Guggenberg. In einer wahren Schlammschlacht reichte es leider in Silber um einen Platz nicht zu einem Pokalrang.

Aufgrund der geographischen Nähe traten wir an diesem Tag an zwei Bewerben an.

Mit zwei tollen, aber leider nicht ganz fehlerfreien Leistungen beim Abschnittsbewerb in Timelkam sicherte sich die Jugendgruppe mit zwei fünften Rängen gleich zwei Pokale.